Kategoriearchiv: Bildung & Studium

Für‘s Studium: Diese Seiten/Apps/Portale helfen dir beim Studium

ANZEIGE -

Der Universitätsbetrieb bleibt uns auch trotz Corona-Pandemie nicht erspart, wenn auch die Stunden aus dem Home Office verfolgt werden. Einfacher macht es das den Studierenden nicht. Wir haben deshalb einige Seiten und Apps gesammelt, welche die Planung und Organisation erleichtern und auch in Home-Office Zeiten beim Studieren helfen.

Was ist perfekt fürs Studium?

Das haben verschiedene Portale (unser Favorit ist Erfahrungenscout.de) in Deutschland für euch schon anhand von Erfahrungen herausgefunden. Ihr findet zum Thema Studium alle möglichen Nutzererfahrungen zusammengetragen. Sogar der Dienst Scribd wurde dort bewertet. Unser Tipp geht raus an die Seite!

Audimax.de

 Audimax.de ist ein Online Portal und zugleich ein Magazin, dass es sowohl physisch als auch digital gibt. Hier gibt es zu vielen spannenden Themen wie zum Beispiel Studium, der Arbeitswelt oder Karriere interessante Artikel. Die Seite gibt beispielsweise Tipps dafür, wie man sein Studium leichter finanzieren kann oder gibt Anleitungen und Hilfestellungen für Hausarbeiten. Auf dieser Website gibt es außerdem eine große Auswahl an Stellenangeboten.

Time Table

Die App Time Table zeigt dir deinen Semester-Stundenplan aktuell und detailliert an. Kurse können organisiert, Notizen und Termine eingetragen werden. Zu jedem Kurs können einzelne Notizen und Merkzettel angeheftet werden, das spart ein Zettel-Chaos für all jene, die auch einen physischen Kalender führen. Ein cooles Highlight: die App stellt das Handy automatisch auf stumm, sobald eine Lehrveranstaltung beginnt.

Dropbox

Dropbox ist essentiell für jede Form von Datenaustausch und Datensicherung. Egal ob Screenshots von wichtigen Notizen, Vorlesungsinhalte, Lernunterlagen oder E-Books – auf der Dropbox kann alles gespeichert werden. Durch die Möglichkeit verschiedene Ordner zu erstellen, verliert man nicht den Überblick über seine Materialien und hat immer alles sortiert.

Flatastic

Die App Flatastic ist perfekt für das WG-Leben. Einkaufslisten, finanzielle Ausgaben oder Haushaltsaufgaben wie Aufräumen oder Putzen lassen sich mit dieser App ganz leicht organisieren. Auf einen Blick sieht jeder, wer mit dem Putzen und wer mit dem Einkaufen dran ist. Außerdem speichert die App, wer für welchen Einkauf wie viel ausgegeben hat. Das spart das lästige Aufbewahren von Einkaufszetteln und schafft Platz in der Geldbörse.

StudyHelp

StudyHelp ist eine Website oder besser gesagt ein Online-Bildungsunternehmen. StudyHelp hilft beim Lernen und fördert die akademische Bildung. Hier gibt es Intensivkurse für Schüler und Studierende, Nachhilfe-Unterricht, fachspezifische Lernmaterialien, individuelle Coachings und Schulungen und außerdem geprüfte und faire Lehrkräfte, die die Schülerinnen und Schüler motivieren sollen. Es gibt sowohl das Online-Angebot, als auch Kurse vor Ort, der Fokus liegt aber auf einer Online Lernplattform. Wer sich also auch neben dem Studium so richtig ins Zeug legen möchte oder einfach ein wenig Neues dazulernen mag, der ist hier richtig. Angebote gibt es für AbiturientInnen und auch für Studierende. Entwickelt wurde die Website von Youtuber Daniel Jung, der bereits damals mit Erklärungsvideos vielen SchülerInnen zu einer besseren Note verhalf. Er kennt sich also aus.

Schüleraustausch – Ein Jahr lang ins Ausland

Auch wenn dieses Jahr alles ein bisschen anders ist möchten wir euch dennoch über das Thema Schüleraustausch informieren, in der Hoffnung, dass nächstes Jahr wieder die Möglichkeit dazu besteht.

Die Globalisierung ist in den letzten Jahren stetig vorangestiegen und vernetzt die Welt immer mehr miteinander. Dank moderner Medien ist es heute kein Problem, sich mit Leuten auf der ganzen Welt zu unterhalten, neue Geschäftsideen mit ausländischen Partnern zu entwickeln und fremde Kulturen zu erleben. Verschiedene Sprachen, Landeskunde und internationales Know How sind heute, gerade im Berufsleben wichtiger denn je. Deshalb ist es bereits vor dem Start ins Berufsleben eine gute Sache sich mit fremden Sprachen und Kulturen vertraut zu machen. An vielen Schulen gibt es deshalb auch die Möglichkeit, für einige Zeit als Austauschschüler in ein fremdes Land zu reisen, um dort ein Schuljahr lang am Schulunterricht und am Leben im Gastland teilzunehmen.

Duale Ausbildung

Eine duale Ausbildung heißt parallel zur Arbeit eine Weiterführung an der Schule zu führen, oder im Tertiärbereich in einer Berufsakademie einzusteigen. Realschüler, Hauptschüler sowie Gymnasiasten können schon nach Abschluss der 10. Klasse eine duale Ausbildung beginnen. Vorraussetzungen sind ein Berufsausbildungsvertrag vom Betrieb, in der Schweiz und Österreich auch „Lehrvertrag“ genannt. Der praktische Bereich wird in den Betrieben fortgeführt und der theoretische Teil entsprechend in der Berufsschule bzw. in der Berufsakademie. Auch Zusatzqualifikationen, d.h. weitere Kenntnisse und Fähigkeiten zu erwerben sind möglich.

So gehts: Weiterbildungsmaßnahmen ganz einfach finanzieren

ANZEIGE -

Viele Menschen sehnen sich nach einer Veränderung im Job und erhoffen sich durch die Teilnahme an Weiterbildungen neue Karrierechancen oder ein höheres Gehalt. Dabei werden die meisten Fortbildungen heutzutage von privaten Akademien und Instituten angeboten, die in der Regel recht teuer sind. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie sich eine Weiterbildung dennoch finanzieren lässt.