Kategoriearchiv: Bildung & Studium

Schüleraustausch – Ein Jahr lang ins Ausland

Auch wenn dieses Jahr alles ein bisschen anders ist möchten wir euch dennoch über das Thema Schüleraustausch informieren, in der Hoffnung, dass nächstes Jahr wieder die Möglichkeit dazu besteht.

Die Globalisierung ist in den letzten Jahren stetig vorangestiegen und vernetzt die Welt immer mehr miteinander. Dank moderner Medien ist es heute kein Problem, sich mit Leuten auf der ganzen Welt zu unterhalten, neue Geschäftsideen mit ausländischen Partnern zu entwickeln und fremde Kulturen zu erleben. Verschiedene Sprachen, Landeskunde und internationales Know How sind heute, gerade im Berufsleben wichtiger denn je. Deshalb ist es bereits vor dem Start ins Berufsleben eine gute Sache sich mit fremden Sprachen und Kulturen vertraut zu machen. An vielen Schulen gibt es deshalb auch die Möglichkeit, für einige Zeit als Austauschschüler in ein fremdes Land zu reisen, um dort ein Schuljahr lang am Schulunterricht und am Leben im Gastland teilzunehmen.

Duale Ausbildung

Eine duale Ausbildung heißt parallel zur Arbeit eine Weiterführung an der Schule zu führen, oder im Tertiärbereich in einer Berufsakademie einzusteigen. Realschüler, Hauptschüler sowie Gymnasiasten können schon nach Abschluss der 10. Klasse eine duale Ausbildung beginnen. Vorraussetzungen sind ein Berufsausbildungsvertrag vom Betrieb, in der Schweiz und Österreich auch „Lehrvertrag“ genannt. Der praktische Bereich wird in den Betrieben fortgeführt und der theoretische Teil entsprechend in der Berufsschule bzw. in der Berufsakademie. Auch Zusatzqualifikationen, d.h. weitere Kenntnisse und Fähigkeiten zu erwerben sind möglich.

So gehts: Weiterbildungsmaßnahmen ganz einfach finanzieren

ANZEIGE -

Viele Menschen sehnen sich nach einer Veränderung im Job und erhoffen sich durch die Teilnahme an Weiterbildungen neue Karrierechancen oder ein höheres Gehalt. Dabei werden die meisten Fortbildungen heutzutage von privaten Akademien und Instituten angeboten, die in der Regel recht teuer sind. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie sich eine Weiterbildung dennoch finanzieren lässt.

Perfekte Kombination: Reisen und Sprachen lernen

ANZEIGE -

Die meisten Jugendlichen träumen von einem Aufenthalt im Ausland. Oft ist für später auch ein Auslandsjahr während eines geplanten Studiums oder als Au Pair im Ausland eingeplant. Als Jugendliche jedoch haben sie noch die Schulbank zu drücken. Da wäre es doch ganz toll, wenn eine Auslandsreise während der Ferien, zum Beispiel nach England oder nach Frankreich als Sprachreise wahrgenommen werden könnte. Für Jugendliche gibt es ganz spezielle und günstige Angebote für Sprachreisen während der Ferien.